Fitness

Fitness und Bodybuilding

Es ist vielleicht kaum zu glauben, aber 2012/2013 habe ich innerhalb eines Jahres 40kg abgenommen gehabt.

Wie ich das gemacht habe? Lesen sie weiter...

Fitness

Ich verzichte jetzt auf ein Vorher- und Nachher-Bild. Tatsache war, dass ich 2012 eine Hosengrösse hatte von 56 und Ende 2013 eine Grösse von 48 tragen konnte.

DAS war geil, als ich mir im Herbst 2013 neue Hosen kaufen ging. Die beratende Verkäuferin holte all ihre Kolleginnen her, damit sie sahen, welche 'Lappen' ich da jetzt wegwerfe.

Man kann es noch so schönreden; als ich mein Idealgewicht hatte, hatte ich auch bessere Chancen bei den Frauen!

Der erste Teil, wie ich das Gewicht verloren hatte, war Bewegung und da gibt es meiner Meinung nach nur eins: Ab ins Fitness-Center und da ein Programm aufstellen lassen.

Vier Mal pro Woche bin ich ins Center gegangen.
Dann:

  • 30 Minuten am Ausdauergerät (Fettverbrennung)
  • 8-10 Geräte machen (Muskelaufbau)
  • 5-10 Minuten Auslaufen oder Schwimmen

In der Anfangsphase holte ich mir Whey Protein als wasserlösliches Pulver, das mir beim Muskelaufbau half. Allerdings sollte man damit aufpassen...

... es geht an die Libido!

Bis zum Idealgewicht habe ich auch zwei Mal pro Woche anstelle nur 30 am Ausdauergerät, 60 Minuten daran verbracht.

Ernährung

Natürlich musste ich deutlich meine Ernährung umstellen. Dabei wurde ich mir auch bewusst, wieviel Müll wir eigentlich zu uns nehmen. Dummerweise wird uns dieser Müll regelrecht aufgedrängt.

Schauen sie sich nur die Angebote in den Take Aways an!

Ich achtete auf Nahrungsmittel, die einen geringen Fettanteil und möglichst wenig Kalorien hatten. Das ist alles.

Somit heisst das, keine Milchprodukte mehr, kein Weissbrot sondern nur noch Dunkel, keine Tafelgetränke sondern nur noch Wasser, kein Alkohol mehr etc.

Um dem Frust entgegen zu wirken und mich wieder zu motivieren legte ich jeden Freitag meinen Sündentag ein: Eine Art Belohnung für die Enthaltung.

Da ass ich Pizzas, trank wieder Bier, futterte Schokolade etc... aber ab dem Samstag wieder Diät!

Statement: Bodybuilding

Diese Bodybuilder sind echte Lachnummern für mich. Was ich alles in den Fitnesscentern gesehen habe, du meine...

Man sagt ja, es seien nur aufgepumpte Muskel und kann das nur bestätigen. Ohne Hilfsmittel und Getränke bekommt man nie so einen Körper.

Die Pudding Builder können schon ein enormes Gewicht heben, aber nur 2-5 Wiederholungen. Normal wird empfohlen ein Gewicht mit 15-20 Wiederholungen zu heben, aber dann mit weniger Kilos.

Somit haben die Pudding Builder ein gutes Aussehen, aber Stärke und Ausdauer können die vergessen. Zudem machen diese ganzen Mittel und Proteine auch Impotent.

Keep fighting

Keep fighting - Schumi

BMI

Der Body-Mass-Index (BMI) – auch Körpermasseindex (KMI), Körpermassenzahl (KMZ) oder Quetelet-Kaup-Index – ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße.

Sie wurde 1832 von Adolphe Quetelet sowie nach dem Ersten Weltkrieg von Ignaz Kaup entwickelt.

Der BMI bezieht die Körper-Masse (engl. mass, umgangssprachlich Gewicht) auf das Quadrat der Körpergröße. Der Wert "Quadrat der Körpergröße" steht in keinem Zusammenhang mit der Körperoberfläche. Der BMI ist lediglich ein grober Richtwert, da er weder Statur und Geschlecht noch die individuelle Zusammensetzung der Körpermasse aus Fett- und Muskelgewebe eines Menschen berücksichtigt.

(Quelle: Wikipedia)

... und

Als Beispiel die Spitzensportler: Diese haben oftmals so viel Muskeln antrainiert, dass sie im Totalgewicht über den BMI fallen.

Somit ist jeder Spitzensportler übergewichtig und müsste gemäss BMI wieder abnehmen um gesund zu bleiben.

Muskelaufbau

Weshalb ist der Muskelaufbau so eklatant wichtig zum abnehmen?

Muskel benötigen dauernd Energie. Je mehr Muskel wir also haben, je mehr Energie verbrennen wir, ob wir uns jetzt bewegen oder nicht. Auf diese Weise hält man sein Gewicht nachhaltig!

Deshalb funktionieren viele Diäten nicht, da diese nicht auf den Muskelaufbau eingehen.

Tatsächlich ist es so, dass man beim Training zusammen mit Diätplan zuerst sogar Gewicht zunimmt!

Keine Panik: der Körper bildet zuerst die Muskeln und dann wird das Fett verbrennt.

Also nach 2-3 Wochen nimmt man ab.